Eugebau
X Menü schliessen

Heute und damals

Heute

Die Euskirchener Baugesellschaft mbH ist seit über 111 Jahren im Kreis Euskirchen ein zuverlässiger Partner für Leben und Wohnen. Rund 4.000 Menschen wohnen im bewirtschafteten und verwalteten Bestand der EUGEBAU.

Die Gesellschafter und die Mitarbeiter fühlen sich der nachhaltigen Bestandsverwaltung und Bestandsentwicklung verpflichtet. Häuser und Grundstücke sind nicht nur "Objekte", sie sind immer ein "Stück Stadt." Der Neubau von Wohnungen, die Erhaltung und die ständige Modernisierung des Hausbestandes sind daher wichtige Ziele der EUGEBAU.

Aktuelle Gesellschafter

  1. Stadt Euskirchen (Mehrheitsgesellschafter)
  2. Kreis Euskirchen
  3. Stadt Zülpich
  4. Bauinnung des Kreises Euskirchen
  5. Volksbank Euskirchen e.G.
  6. Stadt Mechernich
  7. Gemeinde Weilerswist
  8. Prof. Dr. Hartfiel, Wilhelm
  9. Jülich, Urban-Josef

 

Damals im Jahr 1907

Die Stadt Euskirchen wurde von der Industrialisierung eingeholt. In kurzer Zeit siedelten sich Industrien und Fabriken an. Viele Menschen zogen aufgrund der geschaffenen Arbeitsplätze nach Euskirchen. Das rasche Bevölkerungswachstum führte zu einem Mangel an Wohnraum. Auf Initiative des Bürgermeisters Dr. Franz Sester wurde im Jahr 1907 die Gesellschaft gegründet. Das Ziel war für "unbemittelte Euskirchener Familien gesunde Wohnungen zu günstigen Preisen zu schaffen." Das Gründungsstammkapital von 85.000 Mark wurde von rund 50 Firmen und Einzelpersonen aus Industrie, Handel und Gewerbe gestellt. Die Baugesellschaft wurde zu einem Garanten für den sozialen Frieden in Euskirchen.

Die 50 Gründungsgesellschafter der EUGEBAU

Gesellschafter

Unternehmen/ Beruf

Fa. Pfeifer und LangenZuckerfabrik
Fa. Westdeutsche Steinzeug-, Chamotte- u. Dinas-WerkeSteinzeugwerk
Fa. J. Weber & SöhneTuchfabrik
Schiffmann, Josef jun.Tuchfabrikant
Weber, Johann sen.Tuchfabrikant
Fischer, Heinrich-AugustTuchfabrikant
Kirschbaum, KarlBlechwarenfabrikant
Ruhr, EliseTochter des Tuchfabrikanten J. H Ruhr
Weber, HeinrichTuchfabrikant
Fa. Gebr. KleinertzTuchfabrik
Fa. Gebr. ReitzBauunternehmung
Stolle, WilhelmGießereifabrik
Goebel, Engelbert (Beigeordneter)Branntweinbrenner
Rick, Johann Heinrich (Stadtverordneter)Kaufmann/Mühlenbesitzer
Becker, Bernhard und HubertTuchfabrikanten
Breuer, Gaudenz (Stadtverordneter)Kaufmann
Rick, JacobKaufmann
Sommer, LeopoldKaufmann
Doepgen, Peter JosefDruckereibesitzer
Vallender, HubertGeschäftsführer
Beden, PaulMaschinenfabrikant
Bungarten, PaulBauunternehmer
Raths, HubertMühlenpächter
Marx, JosefKaufmann
Gößling, LeopoldKaufmann
Fa. Jakob Frings (J. F Beigeordneter)Malzfabrik
Joisten, CornelHotelier
Dr. Sester, FranzBürgermeister
Lückerath, ErnstRegierungsobersekretär
Billiger, EduardArchitekt
Weber, Peter (Stadtverordneter)Fabrikdirektor
Wallach, DavidRentner, fr. Tuchfabrikant
Kahn, AbrahamKaufmann
Schweizer, MosesKaufmann, Makler
Eschweiler, BaptistKaufmann
Esser, Thomas (Stadtverordneter)Bankvorstand
Kleinertz, Alex (Stadtverordneter)Tuchfabrikant
Schleicher, EmilGeschäftsführer in Fa. Nadelfabrik Deutschbein
Dörken, GustavFabrikant
Grouven, FranzMühlenbesitzer
Pröpper, Johann HeinrichKaufmann
Dr. Weber, HeinrichSanitätsrat
Becker, LeopoldKaufmann
Beckmann, FritzKaufmann
Rosenbaum, HeinrichKaufmann
Gissinger, Albert (Beigeordneter)Kaufmann
Holthoff, ErnstKaufmann, Agent
Ruff, OskarProkurist in Tuchfabrik C. Lückerath
Pirig, Johann (Stadtverordneter)Gutsbesitzer
Fa. Jacob Schmidt & Co.Kaufmann